Gebet und Stille – liturgisches Abendgebet

    Am letzten Sonntag im Monat um 19 Uhr lädt ein kleines Team im Chorraum zu „Gebet und Stille“ ein.

    Einem liturgischen Abendgebet, das sich an die Tagzeitengebete aus dem
    Evangelischen Gesangbuch anlehnt.

    Wechselgesänge in gregorianischer Tradition.

    Lesungen und Stille lassen zur Ruhe kommen und den Sonntag besinnlich ausklingen.




    Termine:
    Im Moment kann das Abendgebet leider nicht öffentlich stattfinden.

    Wer singt, betet doppelt
    (Augustinus)